Jana Schlosser – Podcast – #38 Dieter, was findest du schön?

Doch lie­ber hören?

Und hin­ter­las­se mir ger­ne eine Bewer­tung 😉 … DANKE.

Snack­able bei Apple Pod­cast

Snack­able bei Spo­ti­fy

Snack­able bei Goog­le Podcast

Snack­able bei you­tube

#38 Dieter, was findest du schön?

Ein Plädoyer für das lustvolle Leben

Dieter Wendland

Gra­fi­ker und Fotograf

Die­ter Wend­land ist das, was ich als Gra­fi­ker der alten Schu­le bezeich­ne. Gelern­ter Maler, stu­dier­te er in Zei­ten ohne Com­pu­ter und foto­gra­fier­te noch mit gro­ßen Plat­ten. Heu­te ver­bin­det er ganz selbst­ver­ständ­lich das hand­werk­li­che Kön­nen mit moder­ner Tech­no­lo­gie und gestal­tet wun­der­schö­ne Bücher.

Von Janu­ar 2020 bis Dezem­ber 2021 stand mein Arbeits­platz dem sei­ni­gen gegen­über. Und es erga­ben sich vor allem in den Mit­tags­pau­sen wun­der­ba­re Gesprä­che über Koch­küns­te, Design, Ber­li­nern und Foto­gra­fie­ren in schwarz-weiß, obwohl es doch längst Far­be gab.

Die­ter beob­ach­te­te mei­ne ers­ten Podcast-Schritte und wur­de dies­be­züg­lich immer wie­der mit mei­nen Fra­gen, Über­le­gun­gen und Expe­ri­men­ten kon­fron­tiert. Und da sich unse­re Arbeits­plät­ze Ende 2021 wie­der trenn­ten, frag­te ich ihn zum Abschluss die­ser gegen­sei­tig berei­chern­den Zeit, was denn nun aus sei­ner Sicht eigent­lich „schön“ sei.

Prä­di­kat: Lustvoll.

Worüber wir sprachen?

⭐️ über die Lust auf Schön­heit
⭐️ über Schön­heit, die in sich selbst stim­mig ist
⭐️ über das Erken­nen der Schön­heit, wenn man sie auf den Kopf stellt
⭐️ dass das Schö­ne oft hin­ter der Fas­sa­de liegt
⭐️ über das Innen und Außen und wie alles mit allem ver­bun­den ist

 

Du fin­dest die Fra­ge span­nend und möch­test gern selbst dar­über reden? Dann sprich mich an.

Spoiler

In der nächs­ten Epi­so­de spre­che ich über die Not­wen­dig­keit einer Geschäfts­aus­stat­tung und wie die­se heu­te aus­se­hen sollte.

Bis dahin, sei neu­gie­rig,
dei­ne Jana

Meine neuesten Beiträge

Umbruch

Umbruch

Der Umbruch aus klas­si­scher Blei­satz­zeit ist das Syn­onym für das heu­ti­ge Layout.

mehr lesen
#42 Warum du kein Logo brauchst

#42 Warum du kein Logo brauchst

Du brauchst kein Logo, son­dern eine wie­der­erkenn­ba­re Mar­ke, die du in klei­nen Schrit­ten und bewusst gestal­ten kannst. Wel­che das sind, ver­ra­te ich dir in die­ser Episode.

mehr lesen
Steg (1)

Steg (1)

Als Steg bezeich­net man den Abstand des Satz­spie­gels zu den Blattkanten.

mehr lesen

Der Bei­trag hat dir gefal­len? Dann tei­le ihn ger­ne in dei­nem Netzwerk!

Pin It on Pinterest