Jana Schlosser – Setzerwissen – Versal
Jana Schlosser – Setzerwissen – Versal

Versal

Großbuchstabe

Umgangs­sprach­li­che Bezeich­nung für Majus­kel.
Vers.

Das Wort Ver­sa­li­en (Versal/Versalie/Versalien) ist ein Syn­onym und steht im rich­ti­gen Sprach­ge­brauch für Majus­kel. Das Pen­dant dazu ist die Gemei­ne, die im rich­ti­gen Sprach­ge­brauch Minus­kel heißt.

Seman­tisch kommt der Aus­druck von Vers. In der Schrift­lin­gu­is­tik waren damit die ers­ten Buch­sta­ben in Vers­zei­len gemeint, die eben dort groß­ge­schrie­ben werden.

Für die Hervorhebung/Auszeichnung von Über­schrif­ten oder ein­zel­nen Wör­tern eig­net sich die Schrei­bung in Groß­buch­sta­ben ––> Versalien/Majuskeln sehr gut. Beach­te aller­dings, dass lan­ge Text­ab­schnit­te aus Groß­buch­sta­ben sehr schwer les­bar sind.

Des­halb gilt:
⭐️ Nut­ze Ver­sa­li­en aus­schließ­lich für kur­ze prä­gnan­te Her­vor­he­bun­gen.
⭐️ Sie sind bes­ser les­bar, wenn du sie ein biss­chen sperrst, d.h. den Abstand zwi­schen den ein­zel­nen Buch­sta­ben vergrößerst.

Meine neuesten Beiträge

#50 Konfetti

#50 Konfetti

Mar­ke ent­steht im Gehen, doch manch­mal erscheint der Weg umsäumt von Stei­nen und hohen Ber­gen. Da hilft nur Rück­schau und Konfetti.

mehr lesen

Der Bei­trag hat dir gefal­len? Dann tei­le ihn ger­ne in dei­nem Netzwerk!

Pin It on Pinterest